Imprima iRooms

 

get in contact

Sichere Datenräume

Wer den Verkauf seines Unternehmens plant, der kommt in der Regel nicht an der Einrichtung eines secure data rooms vorbei. In ihm lassen sich alle bedeutenden Unterlagen speichern und verwalten. Da es sich dabei um extrem vertrauliche Dokumente handelt, ist es von größter Bedeutung, dass diese vor dem Zugriff Unbefugter komplett geschützt sind. Die Sicherheit spielt in einem secure data room aus diesem Grund eine übergeordnete Rolle. Due Diligence ist ein wichtiges Schlagwort, denn dies ist der Prozess, in dessen Rahmen Interessenten den Status und alles rund um das zu verkaufende Unternehmen überprüfen. Due Diligence ist allerdings nicht der einzige Beweggrund für die Aufsetzung eines secure data rooms. Sollen Finanzen oder Immobilien bewegt werden, ist es ebenso klug, auf einen sicheren Datenraum zu setzen. Auch die Abwicklung von Projekten auf Forschungs- und Entwicklungsebene macht die Nutzung entsprechender Räume voller Daten sinnvoll.


Secure data room mit zahlreichen Vorzügen

Ein secure data room überzeugt mit einer beachtlichen Zahl an Vorteilen. Ganz oben steht selbstverständlich die Sicherheit. Hochmoderne und in etlichen Fällen erprobte Standards sorgen dafür, dass die in einem secure data room platzierten Unterlagen auch wirklich sicher sind. So lässt sich bereits im Vorfeld bestimmen, welche Personen Zugriff auf die Inhalte des secure data rooms haben werden – und welche nicht. Die so vergebenen Nutzungsrechte klären auf zuverlässige Weise die Zugangsberechtigungen und machen den Datenraum zu einem secure data room. Dazu trägt auch das Protokoll seinen Teil bei, denn jede Aktion wird detailliert aufgelistet. Missbrauch ist so nicht möglich. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass ein virtueller Datenraum immer auch einfach zu bedienen ist und Interessenten eigenständig auf die Daten zurückgreifen können. Teure Kuriere, die die Unterlagen in Papier-Form von A nach B transportieren, oder auch lästige Kosten für die Instandhaltung entfallen komplett. Dadurch wird ein secure data room auch aus finanzieller Sicht attraktiv. Besonders schön ist zudem die 24-stündige Verfügbarkeit. Nutzer sind so nicht an Tageszeiten gebunden und können dadurch sogar in der Nacht den secure data room verwenden.


Dokumente verwalten und speichern im secure data room

In einem secure data room bringen Unternehmen in aller Regel sehr vertrauenswürdige Dokumente unter, die nicht für jedermann bestimmt sind. Zu diesen Unterlagen zählen zum Beispiel wichtige Informationen über die Mitarbeiter. Diese Daten könnten für zukünftige Käufer des Betriebs von Belang sein. Das Gleiche gilt für Gesellschafterverträge und die jährlichen Abschlüsse. Vor allem Letztere zeigen deutlich, wie es um das Unternehmen steht und gehören aus diesem Grund auf jeden Fall in einen secure data room. Bei einem secure data room muss übrigens nicht unbedingt der virtuelle Datenraum gemeint sein. Wer auf den klassischen Datenraum (zum Beispiel bei einem Anwalt) setzen will, der vertraut im Großen und Ganzen auf dieselben Sicherheiten.